Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt? Online Version ansehen.

Newsletter
aus dem Büro der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge

6. August 2021
Sehr geehrte(r) Frau/Herr ,
liebe Akteurinnen und Akteure der Thüringer Integrationsarbeit,

Sommerzeit ist auch Ferienzeit - dazu passend finden Sie unten einen Hinweis zum Kinderfreizeitbonus für Familien mit kleinen Einkommen.

Ehrenamtlich Engagierte nutzen Ihre Freizeit auch bei sommerlichem Wetter für gemeinsame Aktivitäten, Begegnungen, Veranstaltungen... Wir nutzen die Gelegenheit und sagen Dankeschön mit einer Posteraktion. Möchten auch Sie Ehrenamtlichen Danke sagen? - Gern senden wir Ihnen das Poster kostenfrei zu. 

Herzliche Grüße und einen schönen Sommer!
Ihr Team im Büro der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge

Informationen aus dem Büro der Beauftragten

Save the Date: Eröffnungsveranstaltung Interkulturelle Woche 2021

3) Workshop: Fördermöglichkeiten für ehrenamtliches Engagement in Thüringen
Freitag, 24. September 2021, 18:00 bis 23:00 Uhr, KulturQuartier Schauspielhaus, Erfurt

Zum Auftakt der Interkulturellen Woche 2021: #offengeht laden wir Sie auch dieses Jahr zu einer musikalischen Reise rund um die Welt ein!

2020 konnte corona-bedingt leider nur ein sehr kleines Publikum das Musikprojekt „Musik vom Zuhause –Sprache der Heimat – Sounds of the world“ live erleben. Dieses Jahr hoffen wir auf ein großes gemeinsames Fest mit Musik und Tanz! Musikerinnen und Musiker aus über zehn Ländern präsentieren ihre wundervollen Lieder der Heimat in den unterschiedlichsten Stilen. An dem bunten Programm wird sichtbar, hörbar und erlebbar, dass #offengeht und vor allem Spaß macht!

Das Programm und weitere Informationen folgen Anfang September!

Veranstaltungsübersicht

Posteraktion „Ehrenamtlich. Miteinander. Für Integration“ - Dankeschön-Poster in zwei Größen bereit für Ihre Bestellung

600 pixels wide image

Ehrenamtliches Engagement für, von und mit Zugewanderten in Thüringen verdient ein großes #Dankeschön! Mit dem Poster „Ehrenamtlich. Miteinander. Für Integration“ als Teil der Kampagne #DankeEhrenamt wollen wir die Arbeit vom Ehrenamtlichen in Thüringen sichtbarer machen. Sie können sich der Aktion anschließen und das Poster kostenlos bei uns bestellen (Format A1 und A3). Sprechen auch Sie mit dem Poster ein #Dankeschön an Ehrenamtliche in Ihren Netzwerken und Ihrer Region aus.

Poster bestellen

Update zur Impfkampagne: über 10.000 Postkarten und 600 Poster im Land verteilt. Danke fürs Mitmachen!

Vielen Dank an die Vielen, die durch das Aufhängen von Postern und das Verteilen von Postkarten auf die Impf-Informationen in neun Sprachen hinweisen. Im Rahmen der Kampagne des Thüringer Gesundheitsministerium stellen wir digitale Flyer auf Arabisch, Englisch, Farsi, Französisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Tigrinisch und Türkisch bereit. Über einen QR-Code auf Poster und Postkarten kommt man zu den Flyern. Über 10.000 Postkarten und 600 Poster sind schon im Land verteilt.
Bestellungen sind weiterhin möglich!

Das Thüringen Journal hat übrigens am 1. August 2021 über die Kampagne berichtet.
Der Beitrag ist noch ein paar Tage in der Mediathek zu sehen.

Medieninformation im Juni & Juli

Thüringer Integrationsbeauftragte startet Impfkampagne in neun Sprachen (Erfurt, 13.07.2021)

„Jede und jeder soll wissen, warum und vor allem wie er sich gegen Covid-19 impfen lassen kann – egal, welche Sprache er oder sie spricht! Deshalb stelle ich gemeinsam mit dem Thüringer Gesundheitsministerium Informationen zum Impfen in Thüringen auf neun Fremdsprachen online bereit“

Roswora fordert zum Weltflüchtlingstag: Geflüchtete Familien gehören zusammen (Erfurt, 18.06.2021)

„Dass Eltern sich zwischen ihren minderjährigen, nach Deutschland geflüchteten Kindern und den Geschwisterkindern im Herkunftsland entscheiden müssen, ist mit dem Schutz der Familie nicht vereinbar und eine unsägliche Bürde für die Betroffenen“

Informationen Dritter

Ergänzende Hinweise zur Landesaufnahmeanordnung zum Familiennachzug Syrien

Mit Schreiben vom 23. Juli 2021 hat das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz (TMMJV) ergänzende Hinweise zur Landesaufnahmeanordnung für syrische Flüchtlinge, die eine Aufnahme durch ihre in Thüringen lebenden Verwandten  beantragen, an das Landesverwaltungsamt zur Weiterleitung an die Ausländerbehörden herausgegeben. Die Hinweise sind unter der Rubrik „Thüringer Erlasse“ auf der Internetseite der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge zu finden.

Anwendungshinweise des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat zu § 60b des Aufenthaltsgesetzes mit Ergänzungen für den Freistaat Thüringen

Am 14. April 2020 stellte das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) die vorläufigen Anwendungshinweise zu § 60b des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) zur Verfügung. Sie wurden dem Thüringer Landesverwaltungsamt mit der Bitte um Weiterleitung an die Ausländerbehörden am 16. April 2020 übermittelt. Mit Schreiben vom 23. Juli 2021 wurden die Anwendungshinweise des BMI zu § 60b des Aufenthaltsgesetzes durch die Anwendungshinweise des Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz ergänzt. Die Hinweise sind unter der Rubrik „Thüringer Erlasse“ auf der Internetseite der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge zu finden.

Wichtige Gesetze, Verordnungen sowie viele der Thüringer Erlasse und Rundschreiben an die Ausländerbehörden aus den Bereichen Asyl- und Aufenthaltsrecht sind auf der Internetseite der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge unter der Rubrik Gesetze und Verordnungen zu finden.

Informationen zum Kinderfreizeitbonus

Den Kinderfreizeitbonus nach § 6d Bundeskindergeldgesetz (BKGG) erhalten minderjährige Kinder und Jugendliche, die im August 2021 Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, dem Asylbewerberleistungsgesetz oder dem Bundesversorgungsgesetz erhalten. Ebenfalls anspruchsberechtigt sind Familien, die Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen.
Der Bonus wird in der Regel automatisch ohne Antrag ausgezahlt. Familien mit Kinderzuschlag, Wohngeld oder Sozialhilfe erhalten ihn von der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit. Familien, die nur Wohngeld und keinen Kinderzuschlag beziehen sowie Familien, die Sozialhilfe beziehen, müssen dafür einen formlosen Antrag bei der Familienkasse stellen.

Mehr Info vom Bundesfamilienminsterium
Zum Gesetz

Informationen zum Thema Schulbücher

Seit Jahresbeginn gelten die neuen Paragraphen § 21 Abs. 6a SGB II / 30 Abs. 9 SGB XII. Demnach haben  Schülerinnen und Schüler, die aufgrund der jeweiligen schulrechtlichen Bestimmungen oder schulischen Vorgaben Aufwendungen zur Anschaffung oder Ausleihe von Schulbüchern oder gleichstehenden Arbeitsheften haben, einen Anspruch auf Übernahme von Schulbuchkosten.
Das umfasst alle anfallenden Schulbuchkosten, seien es komplette Kosten, Ausleihgebühren oder Eigenanteile, die nach landerechtlichen Bestimmungen anfallen.

Dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten:

  1. Um diese Kosten erstattet zu bekommen, ist ein Nachweis der Schule nötig, welche Bücher anzuschaffen sind, sowie eine Quittung über die entstandenen Kosten.
  2. Handelt es sich um erhebliche Kosten, z. B. wegen fehlender Lernmittelfreiheit in einem Bundesland, müssen die Kosten nach vorheriger Bezifferung monatlich im Voraus erbracht werden (§ 42 Abs. 1 SGB II). Das bedeutet, das Jobcenter muss die Kosten vorstrecken.
  3. Im SGB XII (nach den 3. Kapitel) und bei den Analogleistungen nach AsylbLG muss beachtet werden, dass die Anträge auf Übernahme zwingend im Monat des Kaufes gestellt werden müssen! Im SGB II können die Anträge auch deutlich später gestellt werden.
Quelle: Thomé Newsletter 24/2021 vom 04.07.2021

Arbeitshilfen für die Beratungspraxis

Der Flüchtlingsrat Thüringen e. V. hat eine Liste von Arbeitshilfen und Publikationen für die Beratungspraxis erstellt, die wir gern weiterleiten:
Von der Gemeinnützigen Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e. V.:

Studie: Innovative Gründer*innen mit Migrationserfahrung in Deutschland

Innovative Gründungen sind eine wichtige Säule einer dynamischen Wirtschaft. Besonders Gründer*innen mit Migrationserfahrung bringen viele Qualitäten mit, um innovative Unternehmen aufzubauen. Dieses Potenzial kommt in Deutschland allerdings nur unzureichend zur Entfaltung, auch im internationalen Vergleich. Auf Basis statistischer Erhebungen und Interviews mit Gründer*innen und Gründungsberater*innen zeigt die Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung konkrete Handlungsempfehlungen zur Förderung von Gründer*innen mit Migrationserfahrung auf.

Zur Studie

Bildungsberatung für Zugewanderte: Garantiefonds Hochschule

Die Otto Benecke Stiftung e. V. unterstützt Zugewanderte bei der Aufnahme, Fortsetzung und Ergänzung ihrer akademischen Ausbildung in Deutschland. Die Stiftung fördert Sprachkurse, Lehrgänge und Kollegs zum Erwerb der Hochschulreife sowie Kurse zur Vorbereitung auf ein Kolleg oder ein Fachstudium. Förderberechtigt sind Spätaussiedler*innen und ihre Familienangehörigen, junge Geflüchtete und Asylberechtigte sowie deren nachreisende Ehepartner*innen sowie Kinder von Asylberechtigten und anerkannten Geflüchteten.
 

Veranstaltungen Dritter

Online Veranstaltung „Abgeschoben nach Afghanistan – ein aktueller Einblick in ein zerrüttetes Land“ mit Friederike Stahlmann

11. August 2021 | 16.00 bis 18.00 Uhr | online | Anmeldung bis 6. August 2021

Zur aktuellen Entwicklungen in Afghanistan bietet der Verein Refugio Thüringen e.V. eine Veranstaltung mit Friederike Stahlmann an. Frau Stahlmann wird dabei ihre erst kürzlich veröffentlichte Studie zu „Erfahrungen und Perspektiven abgeschobener Afghanen im Kontext aktueller politischer und wirtschaftlicher Entwicklungen Afghanistans“ vorstellen. Ihr ist es gelungen, den Werdegang von 113 aus Deutschland abgeschobenen afghanischen Personen nach der erzwungenen Rückkehr zu dokumentieren. Zudem wird sie über die sich bereits jetzt veränderte Sicherheitslage durch den Abzug der internationalen Truppen berichten.
Es wird anschließend Raum für Fragen und Diskussion geben.

Mehr Info und Anmeldung

Erfurt is(s)t bunt: Bilder in den Köpfen – Begegnung an den Töpfen

Am 26. August 2021 und 16. September 2021 von 17:30 bis 22:00 Uhr finden in Erfurt internationale Koch-Events für Menschen aus Deutschland und aller Welt statt. Die KreativTankstelle Erfurt und der IWM Erfurt laden ein, gemeinsam zu kochen und sich auszutauschen. Für die Teilnahme und das Essen entstehen keine Kosten! 

Mehr Info und Anmeldung

Menschenrechtsbildung: Berufseinstieg in die politische Bildung und Jugendarbeit bei EJBW in Weimar

17. September 2021 bis 8. Mai 2022 | Bewerbungsschluss: 13. August 2021

Die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar bietet ein Qualifizierungsprogramm im Rahmen des Projektes „Migrant*innen als Fachkräfte der Jugendarbeit“ an. Ziel der Weiterbildung ist es, junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren auf einen Berufseinstieg in die politische Bildung und Jugendarbeit vorzubereiten. Insbesondere Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung sind eingeladen, an der Weiterbildung teilzunehmen.

Das Trainingsprogramm besteht aus 13 Modulen. Die Seminare finden jeweils am Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr statt.

Mehr Info zum Programm

Tagung „Die ‚Jenaer Erklärung‘ in der (Hoch-)Schulbildung: Den Begriff ‚Rasse‘ überwinden“

23. September 2021| Friedrich-Schiller-Universität Jena (Hybrid-Veranstaltung)

Die Veranstaltung, die in Kulturbeiträgen, Vorträgen, Workshops und Exkursionen verschiedene Perspektiven und Möglichkeiten antirassistischer Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit beleuchtet, richtet sich an Studierende und (Hoch-)Schullehrkräfte aller Fachrichtungen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Mehr Infor und Anmeldung 

Aktuelles rund ums Ehrenamt

Kampagne #DankeEhrenamt

Unsere Bildkampagne #DankeEhrenamt läuft weiter: diesmal geben zwei starke Frauen dem Ehrenamt für Integration in Thüringen ihr Gesicht. Weitere Statements zeigen wir bei Facebook.
BIMF-Facebookseite

Fortbildung für Ehrenamtliche: Voraussetzungen, Perspektiven und Herausforderungen der Beschäftigungsduldung

10. August 2021 | 17:00 - 19:00 Uhr  | online

Am 10. August bietet die Rechtsberatung des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein e. V. gemeinsam mit dem Netzwerk Alle an Bord! eine Fortbildung für Ehrenamtliche zum Thema Beschäftigungsduldung an.

Mehr Info und Anmeldung

Der Verein als sicherer Ort für Kinder: Kinderschutz und Kinderrechte

10. August 2021 | 17:00 - 18:15 Uhr | online

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) erklärt im dritten Teil der #DSEEerklärt-Reihe zum Thema „Kinder und Jugendliche im Verein“, was Kinderrechte im Verein bedeuten, warum Sie einen Kinderschutzbeauftragten benötigen und wie ein idealer Meldeprozess bei Problemen und Verstößen aussehen sollte.

Mehr Info und Anmeldung

Keine einfache Aufgabe: Kinderrechte in der digitalen Welt

11. August 2021 | 17:00 - 18:15 Uhr | online

Im vierten Teil der #DSEEerklärt-Reihe zum Thema „Kinder und Jugendliche im Verein“ erklärt DSEE den lösungsorientierten Umgang mit Cybermobbing, das Veröffentlichen von Bildern, Videos und Daten und die allgemeine Nutzung von Medien in Vereinen. Dabei richtet sich ihr Blick speziell auf Art.3 "Recht auf Schutz & Sicherheit” und Art.16 “Recht auf Privatsphäre & Datenschutz” der UN-Kinderrechtskonvention.

Mehr Info und Anmeldung

Wir hoffen, Sie haben hilfreiche und interessante Informationen erhalten.
Teilen Sie uns gern mit, wenn Sie selbst Neuigkeiten, Angebote oder Informationen für die Thüringer Integrationslandschaft haben. 

Kontakt
Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge
Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz
Werner-Seelenbinder-Str. 5
99096 Erfurt
0361 573511-706
serviceBIMF@tmmjv.thueringen.de
www.bimf.thueringen.de
Facebook firmen name
 
Wenn Sie diesen Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.